Direkt zum Inhalt

Self Storage für Rentner

Die Rente mag ein Zeichen fortgeschrittenen Alters sein. Nichtsdestotrotz freuen sich viele angehende Pensionäre auf die kommende, freie Zeit. Im dritten Lebensabschnitt können Sie Neues in Angriff nehmen: Sie entdecken neue Hobbies wie Schreiben oder Malen, verbringen mehr Zeit mit den Liebsten und Nachkommen oder Sie bereisen neue Flecken auf dem Planeten und lernen exotische Kulturen kennen. Dieser Lebenswandel bringt meist ebenfalls viele Änderungen in Ihre Wohnsituation. Warum dabei Self Storage eine grosse Rolle spielt, zeigen wir Ihnen im Folgenden.
 

Rund um die Welt

All die Verpflichtungen der Arbeit sind weg und die Zeit wird zur neuen, grossen Ressource. Wieso also nicht die Welt bereisen, fremde Länder und Kulturen kennenlernen? Um solch ein Vorhaben ins Visier zu fassen, brauchen Sie natürlich auch finanzielle Mittel. Es macht folglich Sinn, Ihre Fixkosten möglichst zu reduzieren. So ist es eine Überlegung, Ihre Wohnung unterzuvermieten oder diese ganz zu kündigen. All Ihre Möbel, Kleider und Erinnerungen müssen dabei irgendwo verstaut werden. Dabei kann Ihnen ein Lagerraum helfen. Eine solche Miete ist deutlich günstiger als jene einer Wohnung und gleichzeitig hat man immer Zugang zu seinen Gegenständen, welche unter optimalen Umständen eingelagert werden.
 

Neue Wohnung, neues Glück?

Mit der neu gewonnenen Zeit haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, Ihr Zuhause zu restrukturieren oder sogar eine neue, altersgerechte Wohnung zu suchen. Ziehen Sie dabei in eine kleinere Wohnung, geht natürlich auch Platz verloren. Doch keine Angst! Sie müssen nichts verkaufen oder wegwerfen, was Ihnen am Herzen liegt. Denn Self Storage Lagerräume bieten unkomplizierten und stets verfügbaren Raum für Ihre wichtigen Dinge.
 

Auch in Pension leicht unterwegs


Umzug in eine Alterssiedlung oder ins Altersheim

Im Zuge des höheren Alters sind Einschränkungen, wie Altersdemenz oder andere, körperliche Leiden nicht selten. Das Wohnen in einer Alterssiedlung oder in einem Altersheim wird folglich zu einem Thema. Einerseits wird bei einem solchen Umzug selbst viel Platz benötigt, falls sich der Einzugs- nicht mit dem Auszugstermin überschneidet. Andererseits kann in einer Alterssiedlung oder in einem Altersheim schon gezwungenermassen nicht der ganze Hausrat mitgenommen werden und man wird im Allgemeinen mit weniger Platz auskommen müssen als vorher. In beiderlei Fällen kann ein externer Lagerraum grosse Abhilfe schaffen. Bei Self Storage Lösungen können Sie Ihre Dinge weiterhin kompromisslos behalten und Sie sparen gleichzeitig die Miete der ehemaligen, grösseren Wohnung ein.

Bei uns in der Zebrabox herrschen zudem optimale Lagerbedingungen, auch für empfindliche Sachen wie Möbel und Bilder. Mehr zu den richtigen Lagerbedingungen können sie hier nachlesen. Auch bezüglich Sicherheit muss man sich keine Gedanken machen. So ist jeder Lagerraum individuell alarmgesichert und die Anlagen videoüberwacht.

Brauchen Sie mehr Stauraum?
Jetzt Lagerraum finden