Direkt zum Inhalt

Self Storage und der Megatrend Urbanisierung


Grösser, schneller und lauter? Die Urbanisierung schreitet voran und es gilt neue Hürden zu bewältigen. Gleichzeitig entstehen auch enorme Chancen, um Städte resilienter zu gestalten. Self Storage schafft gerade für explodierende Mietpreise und die Wohnungsnot Abhilfe. Und gibt es schon eine «Smart City» in der Schweiz?

Megatrend Urbanisierung & Megacity

Wir schreiben das Jahr 1900. Das letzte Jahrhundert? Voller revolutionärer Veränderungen. Menschen- und Bürgerrechte, Demokratie, Industrialisierung und Marktwirtschaft boten tiefgreifende Umbrüche, aber auch Chancen. Die Weltbevölkerung beträgt 1,7 Milliarden Menschen. Du steigst in eine Zeitmaschine und verlässt diese im Jahr 2011. In diesem Jahr wurde die 7. Milliarde erreicht und ab Mitte des 21. Jahrhunderts werden es vermutlich 10 Milliarden sein.

Heutiges Szenario: Schnelllebige Städte, Leben auf kleinstem Raum und zubetonierte Landschaften. Das Stadtleben boomt. Mitte des 20. Jahrhunderts lebten weltweit noch 30% der Menschen in urbanen Zentren. Heute lebt die Hälfte der Menschheit in Städten und 2050 werden es voraussichtlich 80% sein. Doch wie bewältigt die Menschheit diesen Megatrend Urbanisierung? Der Platz wird knapp oder anders gesagt: Platz ist und wird ein Luxusgut. Denn die voranschreitende Urbanisierung ist gekoppelt mit hohen Mietpreisen und führt dazu, dass sich Mietende durchschnittlich weniger Quadratmeter leisten können. Wo Platz knapp wird, ist unsere Lösung? Self Storage!
 

Chicago bei Nacht

Self Storage in der Stadtentwicklung

Ein wichtiger Grundsatz in urbanen Gegenden: Sharing is caring. Schon heute gibt es erste Bauten mit einem Sharing-Konzept. Sei es der Balkon, das Auto oder sogar das Wohnzimmer. Gerade die junge Generation in Städten lebt es vor. Für diese ist Nutzen statt Besitzen eine weitaus flexiblere Möglichkeit, ihren ohnehin mobilen Lebensstil optimal zu gestalten. Self Storage unterstützt auch hier mit zahlreichen Lösungen, um so weitere Flexibilität in den Wohnraum zu integrieren. Auch Partnerschaften haben heutzutage öfters mehrere Hausstände und brauchen den nötigen Lagerraum.

Das Erfolgsrezept bei der Städteplanung und -entwicklung ist, dass gerade da Platz in der Infrastruktur angeboten wird, wo eine hohe innerstädtische Nachfrage besteht. Um als Kundschaft zu profitieren, muss Self Storage also in urbanen Regionen zentral gelegen sein. Nur so ist eine optimale Dienstleistung und Lösung des Platzproblems garantiert.

Turicum, die Römer und Zebrabox

Wie steht es denn in der Schweiz um „Städte der Zukunft“? „Vitodurum“ war die Erstbesiedlung der Römer im ersten Jahrhundert n. Chr. in der Nähe des heutigen Zürichs. Knapp 2000 Jahre später ist Winterthur eine der ersten „Smart Cities“ in der Schweiz. Historisch geprägt von wichtigen Erfindungen, Durchbrüchen und Revolutionen, stellt sie Menschen und Umwelt in ihren Mittelpunkt. So zeichnet sich die Stadt durch eine hohe Lebensqualität und einen effizienten Ressourceneinsatz aus.

Und was für ein interessanter und innovativer Bau steht auch in Winterthur? Genau, eine Zebrabox! Dieses Gebäude wird nämlich mit sieben Erdsonden und Wärmepumpen betrieben. Zusammen mit einer gut isolierten Gebäudehülle macht es dies zu einem effizienten Self Storage Gebäude. Wir haben in den nächsten Jahren einige coole Projekte geplant. Wenn du aber heute schon deinen inneren Nomaden ausleben möchtest, dann bieten wir dir individuelle Lagerräume von 1-50m2. So macht in die Zukunft reisen Spass! Ohne viel Gepäck, denn das lässt du am besten in deiner Zebrabox.
 

Weitere Artikel lesen