Direkt zum Inhalt

Fashion Revolution mit Self Storage


Kleider machen Leute – aber was machen Leute mit ihren Kleidern? Fashion Revolution steht für faire und verantwortungsvolle Mode. Wir zeigen dir, wie du viele Jahre mit deinem Lieblingspulli geniessen kannst und warum ein Lagerraum der beste Freund deiner Vintage Kleidung sein kann – Vokuhila ahoi!
 

What you wear matters

Fair Fashion ist längst nicht mehr der verstaubte Bruder des Fast Fashion. Nach einigen Tragödien im Modebusiness wird der westlichen Welt immer bewusster, welche Auswirkungen der schnelllebige Konsum auf den globalen Süden hat. Orsola de Castro – Gründerin der Fashion Revolution Bewegung & Modedesignerin – ruft zum «Radikalen Behalten» auf, denn «wer kaputte Klamotten repariert, repariert ein kaputtes System.»

Kleidertausch, Upcycling & Second Hand

Zahlreiche Life Hacks garantieren dir glückliche Stunden mit deinen Lieblingsklamotten. Was vor einigen Jahren noch mühsam erschien, glänzt in neuem Licht.
Hier unsere Top-Tipps:

  • Second Hand: Ob lokale Geschäfte oder online Tauschbörsen, einem Kleidungsstück ein zweites Leben zu schenken, ist definitiv das Nachhaltigste und macht Spass! In der Schweiz gibt es den online Fashionmarktplatz Kleiderberg. Ursprünglich für Kindermode gegründet im Jahr 2015 hat es heute für Jeden das Richtige. Wenn dir dein Kleiderschrank zu langweilig ist, eröffne deinen eigenen Shop. So profitiert auch dein Geldbeutel davon!

  • Reparieren: Sitzt deine Bluse zu locker oder hat deine Jeans einen Riss? Das uncoole Omi-Bügelherz muss nicht sein! Unter «visible mending» versteht man das sichtbare Ausbessern der kaputten Kleidung. So kannst du stolz darauf sein, dass dein Lieblingsteil garantiert einzigartig ist. Ist das nicht cool, seiner Kleidung so viel Liebe zu schenken und dann sehen das auch alle?

  • Neukauf mit gutem Gewissen: Ok zugegeben, wer möchte schon die Unterhose aus zweiter Hand anziehen, auch Secondhand oder Kleidertausch hat spätestens hier ein Ende! Für solche Fälle kannst du DEN ultimativen Unternehmenscheck durchführen. Wie ein digitaler Öko-TÜV d– mit mega Design – erfährst du wie nachhaltig ein Label wirklich ist– we like. Hol dir die App für dein iPhone oder auf Google Play.

Lachende junge Frau

Motten, Fashion Revolution & Self Storage

Die Lagerung deiner Kleidung im Schrank ist die Voraussetzung für ein langes Leben. Das Problem ist, dass in Wohnräumen leider immer Gefahr eines Mottenbefalls besteht. Diese werden magisch von den Gerüchen und Licht angezogen; oder von einem Windstoss in die Wohnung getragen. Sie ernähren sich von tierischen Fasern wie Wolle, Seide, Pelz und Federn. Um einen Befall vorzubeugen kannst du Lavendel, Zitronenöl, Tymian, Zedernholz, Sandelholzscheiben oder Naturseifen auslegen, diese Gerüche mögen Motten und andere Insekten überhaupt nicht. Vermeide unbedingt im Handel erhältliche «Mottenschutzmittel». Die enthaltenen Phyrethroide sind nämlich auch für uns nicht unbedenklich.

Das nachhaltigste Kleidungsstück ist jenes, das nicht produziert werden muss. Mit Self Storage kannst du dir sicher sein, dass deine erlebten emotionalen Momente mit einem Kleidungsstück oder der Pulli von Oma gut aufgehoben sind. Denn so gewährst du deiner Kleidung ein langes Leben.

Für eine nachhaltige Modeindustrie mit Zebrabox

Egal ob du deinen nächsten Kleidertausch planst, deine getragenen Lieblinge für einen Second Hand-Auftritt vorbereitest oder dich nicht von deinen wertvollen Juwelen trennen möchtest: Mit Self Storage wirst du zum Fashion Revolutionär. So kannst du bei Zebrabox entspannt alle deine Schätze aufbewahren. Dank 24/7-zugänglichen Lagerräume kannst du diese jederzeit wieder ausgraben. Buche eine Zebrabox schon ab der Mietdauer von einer Woche und starte deine eigene Fashion Revolution!

Weitere Artikel lesen

Starte deine Fashion Revolution
Finde jetzt deinen Lagerraum