Direkt zum Inhalt

Bewerbungsschreiben Wohnung – Ratgeber

Ende März, Ende Juli und Anfang Oktober stehen wieder die verbreiteten Zügeltermine vor der Tür. Um dich erfolgreich auf eine Wohnung zu bewerben, musst du schnell sein. Deine Unterlagen sollten quasi direkt nach der Besichtigung beim Vermieter liegen, denn die Konkurrenz schläft nie. Gerade in der Stadt sind Massenbesichtigungen keine Seltenheit mehr. Man sollte gewisse Dinge lieber nicht dem Zufall überlassen, dazu gehört auch die Bewerbung auf die neue Wohnung. Mit diesen Tipps wirst du auffallen, überzeugen und mit ein bisschen Glück schon bald deine neue Traumwohnung beziehen.

Begleitschreiben

Gib dein Dossier direkt nach der Besichtigung ab. In diesem solltest du dich möglichst kurzhalten. Das erste Dokument ist das Begleitschreiben (maximal eine Seite). Darin erklärst du unter einem Foto von dir Motivation und Gründe, weshalb du in diese Wohnung einziehen möchtest (mit Partner zusammenziehen, Arbeitsweg). 

Schreibe zum Beispiel, warum genau DU zu den bestehenden Mietern des Hauses passt. Stelle dich und deine Mitbewohner knapp vor und gib einen knackigen Einblick in deine Berufs- und Familiensituation. Bewirb dich ruhig ein bisschen kreativ und individuell. Ziel ist es, dass deine Bewerbungsmappe neben den vielen anderen auffällt. Unsere Vorschläge:

  • Gestalte ein peppiges Booklet, in welchem du sieben Gründe nennst, warum die Verwaltung dich als den neuen Mieter nehmen muss. Benutze hierzu auch eigene Bilder von dir. Achte, dass du auf den Bildern sympathisch und aktiv erscheinst. Dabei schadet es nicht, eine Prise Humor zu streuen (siehe Bild unterhalb). 
  • Stelle dich in einem Video vor und zeige, wie ordentlich du in deinen aufgeräumten vier Wänden lebst. Solltest du Haustiere haben, kannst du die Tiere auch gleich vorstellen und zeigen, wie stubenrein sie sind. 
  • Für Musizierende: Schreibe einen Song, in welchem du deine Liebe zur neuen Wohnung gestehst. Das schmeichelt doch selbst dem stursten Verwaltungsbeamten oder Eigentümer.

Bewerbungsdossier Wohnung

Referenz

Wir empfehlen dir, ebenfalls eine Referenz anzugeben. Frag deinen aktuellen Vermieter oder deinen Arbeitgeber, ob sie ein zwei Sätze über dich verlieren. Aber überspanne den Bogen nicht, denn die Vermieter haben meist noch eine Menge Dossiers durchzulesen. 

Betreibungsregisterauszug

Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Bewerbungsdossiers ist der Betreibungsregisterauszug. Er klärt den Vermieter über vergangene und aktuelle Betreibungen auf und dient ihm als Indikator deiner Zahlungsfähigkeit. Du erhältst den Auszug beim zuständigen Betreibungsamt deines Wohnorts. Der Betreibungsregisterauszug ist nicht Pflicht, aber dessen Verweigerung ein wahrer Dealbreaker. Stelle sicher, dass du diesen schon vor deinen Wohnungsbewerbungen in der Hand hältst, damit du keine Zeit verlierst.

Bewerbungsformular

Bei einer Besichtigung liegen meistens auch vorgefertigte Bewerbungsformulare auf. Sollten vor Ort keine Formulare liegen, kannst du auf der Homepage der Verwaltung vorbeischauen. Ist auch dort nichts zu finden, kannst du ruhig diese Vorlage hier verwenden.

Fragen nach Kontaktangaben, Arbeitgeber, Beruf, Jahresgehalt, Zivilstand, Anzahl Kindern, Haustieren und Rauchen sollten alle beantwortet werden, wobei die letzte gesetzlich gesehen nicht beantwortet werden muss. 

Aufenthaltsbewilligung

Falls du Ausländer bist, solltest du dem Dossier eine Aufenthaltsbewilligung beilegen. Auch für Ausländer ist eine Referenz vom Arbeitgeber natürlich eine gute Idee. So können eventuell vorhandene Vorurteile und somit unnötige Stolpersteine beseitigt werden.

Weitere Dokumente

Weitere Dokumente wie dein Lohnausweis oder der Arbeitsvertrag können auf freiwilliger Basis offengelegt werden. Je nachdem hilft auch eine Kopie des Personalausweises. Bei grosser Bewerbungskonkurrenz kann die Offenbarung zusätzlicher Papiere matchentscheidend sein. Tendenziell gilt, je mehr du von dir zeigst, desto eher schaffst du eine Vertrauensbasis. 

Laut einer Umfrage von ImmobilienScout24.de unter 1000 Vermietern sind Vollständigkeit des Dossiers (77%) und Infos über die Persönlichkeit des Bewerbers (55%) die beiden wichtigsten Kriterien.

Neue Wohnung

Tipps von Zebrabox:

Vorbereitung: Bereite deine Unterlagen schon im Voraus vor, wenn du sowieso schon weisst, dass du umziehen willst. Sobald eine Wohnung frei wird, musst du nur noch ein paar kleine Anpassungen vornehmen und du schickst die Unterlagen direkt ab. Ultimativer Joker: Bei einer Besichtigung am Samstag, legst du die Unterlagen am besten direkt in den Briefkasten der Verwaltung. Die Chance auf eine schnelle Zusage steht gut. Während alle anderen Bewerbungen noch immer auf dem Postweg sind, liegt deine schon in den Händen der Verwaltung.

  • Schnelligkeit: Liefere dein Dossier direkt nach der Besichtigung ab. Per Mail bist du dabei am schnellsten. 
  • Kreativität: Lasse deinen Ideen freien Lauf. Hebe dich ab von den Mitbewerbern. Gestalte dazu nicht nur das Deckblatt deines Dossiers, denn das macht jeder.
  • Foto: Verwende kein klassisches Bewerbungsfoto, sondern eines, dass dich als aktiv und sympathisch darstellt, vielleicht beim Radfahren in der freien Natur.
  • Ehrlichkeit: Schummle nicht und kläre direkt über Themen wie Rauchen, Haustiere oder Instrumente auf. Früher oder später wäre das höchstwahrscheinlich sowieso aufgeflogen.
  • Erreichbarkeit: Sei unter deinen angegebenen Kontaktangaben, beziehungsweise per Mail, Telefon und Post jederzeit erreichbar. Sonst meldet sich der Vermieter vielleicht stattdessen gleich bei der zweiten Wahl.


Musst du aus deiner alten Wohnung raus, aber die neue ist noch nicht bezugsbereit? Zebrabox bietet dir eine smoothe Zügelperiode dank individuellen Lagerräumen von 1 bis 50 Quadratmetern Fläche. Lagere unkompliziert deinen Hausrat ein und hole deine Sachen am Tag des Einzugs bei deiner Zebrabox ab. Zusammen mit unseren Umzugspartnern organisiert die Zebrabox auch gleich deinen ganzen Umzug. Du müsstest nicht einen einzigen Finger rühren und die Sachen stehen in deiner Wohnung bereit zur Einrichtung. 


Weitere Artikel lesen