Direkt zum Inhalt

Kundenportrait Peppes Ingwerer

Die zwei Berner Simon Borchardt und Philip Jenzer lernten sich ursprünglich über die Musik kennen. Dabei müssen den zwei Jungs die leeren Barregale in ihrer Heimatstadt aufgefallen sein. Wie sonst kommt man auf die Idee, einen eigenen Ingwer-Likör zu erstellen? Wie immer dem auch sei: die beiden Jungunternehmer verzeichnen einen grossen Erfolg mit ihrer Kreation und beliefern zahlreiche Bars in der ganzen Schweiz. Seit kurzem kann der Likör ebenfalls von jedermann auf ihrer Webseite bestellt werden.

Peppes Ingwerer — From crazy notion to success story

Ingwer-Likör hausgemacht

„Peppes Ingwerer“ produziert in eigenständiger Handarbeit einen Ingwer-Likör, der punkto Geschmak und Qualität Seinesgleichen sucht. Die zwei Jungunternehmer Simon Borchardt und Philip Jenzer produzierten ihre Spezialität zuerst zu Hause in der heimischen Küche, da diese aber sehr bald zu klein wurde, um die steigende Nachfrage mit genügend Nachschub abzudecken, mieteten sie sich in einer externen Industrieküche ein. Nichts desto trotz: produziert wird immer noch selbst und von Hand.

Lange eine geeignete Lagerlösung gesucht

„Wir haben sehr lange nach einem geeigneten Lager für unsere Flaschen, für Verpackungsmaterial und die abgepackten Zutaten gesucht.“ Erzählen die peppigen Berner Jungs. „Als wir per Zufall ein Zebrabox-Plakat in Bern gesehen haben, wussten wir, das ist genau was wir brauchen: eine unkomplizierte Lagerlösung!“

Kurz auf die Email-Anfrage folgte ein Besichtigungstermin beim Zebrabox-Standort in Bern. „Unsere Erwartungen wurden völlig übertroffen! Der Zebrabox-Standort ist super eingerichtet, hell und sauber. Ausserdem ist der Standort für uns ideal gelegen und dank dem 24-Stunden-Zutritt können wir jederzeit auf unseren Lagerraum zugreifen.“

Einen weiteren Vorteil hat auch die Zugänglichkeit: „Da wir die meisten Bestellungen selber ausliefern, sind wir froh, dass wir mit unserem Transporter direkt vor die Zebrabox-Anlage fahren könen. Dass wir dabei die Waren vom Lagerraum bis zum Transporter bequem auf den Rolltrolleys transportieren können, erleichtert uns die Arbeit um so mehr.“

Philip Jenzer and Simon Borchardt

Grosses Vertrauen in Zebrabox

Das Vertrauen in Zebrabox und in die Mitarbeiter vor Ort sei schon nach kurzer Zeit gross gewesen, erzählen die Berner Jungunternehmer. Vom Angebot, bestellte Ware direkt an Zebrabox liefern zu lassen, haben die beiden Berner von Beginn weg profitiert. „Das ist eine grosse Hilfe für uns. Wir wissen, dass die Waren sicher von den Zebrabox-Mitarbeitern in Empfang genommen und in unseren Lagerraum gestellt werden. Dass wir uns um dem Warenempfang nicht selbst kümmern müssen, ist für uns eine grosse Erleichterung.“

Lagerwechsel im 3-Monats-Rhythmus

Dass „Peppes Ingwerer“ reissenden Absatz findet, zeigt sich auch am Rhythmus der Lagerraum-Wechsel bei Zebrabox: in 3-monatigen Abständen wechseln die Jungs in ein grösseres Lager. Begonnen hat alles in einer 3m3-Lagerbox. Mittlerweile nutzt die junge Berner Firma einen 60m3-Lagerraum, der sowohl als Lager, wie zeitweise auch als Arbeitsplatz zum Verpacken und Kommissionieren von bestellter Ware dient.

„Da wir seit Kurzem die Möglichkeit anbieten, den „Ingwerer“ auch auf unserer Webseite zu bestellen, sind wir noch öfters in unserem Lagerraum bei Zebrabox anzutreffen. Denn unser Likör wird von Privaten zu Hause ebenso geschätzt wie von den belieferten Barbetrieben im In- und Ausland.“

Peppes Ingwerer